Viele Senioren möchten sich auch im Alter etwas leisten oder ihre Kinder und Enkel finanziell unterstützen. Doch oft reicht die Rente gerade so zum Leben. Die Immobilienverrentung bietet Immobilieneigentümern dabei Möglichkeiten, das eigene Portemonnaie aufzubessern. Aber wie funktioniert es?

Was ist Immobilienverrentung?

Immobilienverrentung ist eigentlich gar kein neues Konzept. Dennoch wird es in Deutschland gerade erst immer bekannter. Im Prinzip verkaufen Senioren ihre Immobilie, können aber darin wohnen bleiben, das heißt sie behalten das Wohnrecht. Dabei können sich Verkäufer entscheiden, ob sie eine hohe Einmalzahlung erhalten möchten oder eine monatliche Rente. Das Wohnrecht kann lebenslang gelten oder zeitlich begrenzt sein. Das können die Verkäufer entscheiden. Verkäufer haben so ein zusätzliches Einkommen. Für Käufer ist es eine interessante Kapitalanlage.

Wie berechnet sich die Immobilienrente?

Die Rente richtet sich natürlich nach dem Wert der Immobilie. Um sich also kein Geld entgehen zu lassen, ist es ratsam, den Wert der Immobilie zu kennen. Hier hilft ein Profi-Makler. Durch seine langjährige Erfahrung und umfangreiche Marktkenntnis ermittelt er einen genauen Wert. Danach können Verkäufer zwischen einer Leibrente, einer Zeitrente oder einer kompletten Einmalzahlung wählen. Auch im Fall der Einmalzahlung kann ein lebenslanges Wohnrecht gewährt werden. Je nachdem für welches Verrentungsmodell sich Verkäufer entscheiden, danach richtet sich dann die Berechnung der monatlichen Rente.

Was sind Leib- und Zeitrente?

Bei der Leibrente erhält der Verkäufer eine Einmalzahlung und eine Rente auf Lebenszeit. Die Höhe der Rente ist dann abhängig von der Höhe der Einmalzahlung und der statistisch erwartbaren verbleibenden Lebensdauer des Verkäufers. Bei der Zeitrente gibt es ebenfalls eine Einmalzahlung und eine monatliche Rente. Für die Rente wird jedoch ein genauer Zahlungszeitraum festgelegt.

Welches Modell ist für mich das richtige?

Welches Modell für Sie in Frage kommt, hängt von Ihren persönlichen Vorstellungen und Wünschen ab. Möchten Sie Geld an Ihre Kinder und Enkel auszahlen oder sich einen Traum erfüllen? Reicht Ihre Rente bereits für den Lebensunterhalt, aber Sie sind auf eine größere Summe Geld angewiesen? Oder möchten Sie Ihren Lebensstandard erhöhen und dazu Ihre Rente aufbessern? Möchten Sie Ihren Lebensabend in der eigenen Immobilie verbringen oder in absehbarer Zeit in eine altersgerechte Wohnung ziehen?

Interessiert Sie die Immobilienverrentung? Kontaktieren Sie uns jetzt für eine Beratung. Gemeinsam finden wir heraus, welches Modell für Sie am besten geeignet ist.

 

Nicht gefunden, was Sie suchen? Dann lesen Sie hier:

https://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/immobilienverrentung-mit-dem-eigenheim-das-einkommen-aufbessern/24577956.html?ticket=ST-9234520-FlbiFLpRTee7MlAJMAhu-ap1

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/immobilienverrentung-haus-gegen-rente-14993814.html

https://www.finanzen.de/news/immobilienverrentung-bietet-menschen-eine-neue-form-der-altersvorsorge

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

 

Fotos: © artisticco/Depositphotos.com